top of page

Kann ich mit dem Wohnmobil überall parken?

Einmal falsch geparkt und schon klebt der Strafzettel an der Scheibe. Falschparken kann im Ausland teuer enden - mit unseren Tipps finden Sie geeignete Wohnmobil-Parkplätze.

Diese Tipps erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Allgemeingültigkeit - wo heute noch geparkt werden darf, kann morgen schon ein Verbotsschild stehen. Beachten Sie daher immer die aktuellen Verkehrsregeln.



Parken Sie auf Wohnmobil-Stellplätzen

In Europa gibt es eine Vielzahl von Wohnmobil-Stellplätzen, die von Privatpersonen oder Kommunen betrieben werden. Diese Stellplätze bieten oft Annehmlichkeiten wie Stromanschlüsse und Sanitäranlagen. Die Kosten für einen solchen Stellplatz variieren je nach Standort und Ausstattung und betragen zwischen 5 und 25 Euro, manchmal sind sie auch kostenlos. Hilfreich sind Apps wie Park4night oder die Website https://womo-stellplatz.eu/ (bietet auch eine App an). Hierüber lassen sich schnell Parkplätze und Stellplätze finden, die für Wohnmobile geeignet sind.

Kennen Sie die Größe Ihres Wohnmobils?

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Parken mit einem Wohnmobil ist die Größe des Fahrzeugs. Je größer das Wohnmobil, desto schwieriger wird es einen geeigneten Parkplatz zu finden. Es ist wichtig, sich im Voraus über die Größe des Wohnmobils zu informieren, um weder in Tunneln noch engen Straßen stecken zu bleiben. Auch sollte man niemanden behindern und genug Platz haben, um bequem ein- und auszusteigen.

In Deutschland ist das Parken auf der Straße erlaubt

In einigen Ländern gibt es spezielle Regeln für das Parken von Wohnmobilen auf öffentlichen Straßen oder Plätzen. In Deutschland darf das Wohnmobil, wenn es unter 7,5 t wiegt und der StVO entsprechen, legal am Straßenrand oder auf Parkplätzen geparkt werden. Hier sollte ebenfalls darauf geachtet werden, dass in zu engen Straßen der Verkehr nicht beeinträchtigt werden darf. Manche Parkplätze weisen Verbotsschilder für Wohnmobile auf oder sind nur für Pkw geeignet.

Wildcampen ist nicht überall erlaubt

Wer gerne wild campen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass dies in vielen Ländern illegal ist und zu hohen Bußgeldern führen kann. In Norwegen, Schweden, Finnland, Schottland und Island ist das Wildcampen jedoch erlaubt, solange man nicht auf privatem Grund oder in der Nähe von Wohnhäusern oder öffentlichen Plätzen bleibt. Auch ist das offene Feuer teilweise verboten. Informieren Sie sich vor dem Wildcampen explizit über etwaige Regeln und Konsequenzen in den jeweiligen Ländern.

Die schönsten Wohnmobil-Stellplätze in Europa

Für alle, die auf der Suche nach den schönsten Wohnmobilstellplätzen in Europa sind, haben wir unsere Top 5 zusammengestellt:

Camperstop Messines - Portugal Der Camperstop Messines ist ein wunderschön gelegener Stellplatz im Süden Portugals. Die Anlage ist von Oliven- und Mandelbäumen umgeben und bietet Platz für 100 Wohnmobile. Es gibt Stromanschlüsse und Sanitäranlagen, sowie einen Außenpool und einen Tennisplatz.


Stellplatz Havelberge - Deutschland Der Stellplatz Havelberge befindet sich in der Nähe von Berlin und ist von der malerischen Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte umgeben. Der Platz ist für 400 Wohnmobile ausgelegt und bietet alle Annehmlichkeiten wie Stromanschlüsse, Sanitäranlagen und Restaurants. An den Seen kann geangelt, gebadet und Wassersport betrieben werden.


Stellplatz Park4Night - Frankreich Der Stellplatz Park4Night in Frankreich ist ein idealer Ort für alle, die gerne wild campen. Der Platz bietet spektakuläre Aussichten auf das Meer und liegt direkt an der Küste. Es gibt keine Stromanschlüsse oder Sanitäranlagen, aber der Blick auf das Meer ist dafür unbezahlbar.


Camping Santa Monica - Spanien Der Camping Santa Monica in Spanien ist ein wunderschön gelegener Stellplatz in der Nähe von Barcelona. Der Platz ist von schöner Natur umgeben und bietet alle Annehmlichkeiten wie Stromanschlüsse, Sanitäranlagen und einen Außenpool. An einem nahe gelegenen Strand kann man schwimmen und relaxen.


Stellplatz Leutasch - Österreich Der Stellplatz Leutasch in Österreich ist ein ruhiger und malerischer Ort, um einen Wohnmobilurlaub zu verbringen. Der Platz liegt in der Nähe der Alpen und bietet spektakuläre Aussichten auf die umliegenden Berge. Stromanschlüsse und Sanitäranlagen sind ausreichend vorhanden. Die Umgebung lädt zu Aktivitäten wie Wandern und Radfahren ein.

Diese fünf Wohnmobil-Stellplätze sind nur ein kleiner Teil der vielen wunderschönen Orte, die Europa zu bieten hat. Egal, ob Sie in Portugal, Deutschland, Frankreich, Spanien oder Österreich unterwegs sind, es gibt immer einen perfekten Ort, um Ihr Wohnmobil legal zu parken und den Urlaub zu genießen.

Comments


bottom of page